Baugenossenschaft Schwarzenberg

Baugenossenschaft Schwarzenberg

Baugenossenschaft Schwarzenberg

Der Vorstand

Von links: Irène Wobmann, Fabian Albisser, Marie-Theres Niederberger, Markus Vogel, Jacqueline Wicki, Irene Lötscher

Im Juni 1965 gründete eine Gruppe aktiver Bürger aus Schwarzenberg die Baugenossenschaft Schwarzenberg. Das damals völlig unzureichende Wohnungsangebot in Schwarzenberg veranlasste insbesondere junge Familien und ältere Leute, aus der Gemeinde wegzuziehen. Diesem Missstand wollten die Gründungsmitglieder der Baugenossenschaft entgegentreten. Sie entwickelten eine Philosophie, die heute noch gültig ist:

«Ziel und Aufgabe der Wohnbaugenossenschaft Schwarzenberg ist es, qualitativ hochwertigen und preisgünstigen Wohnraum in familienfreundlicher Atmosphäre zu schaffen.»

Die Baugenossenschaft Schwarzenberg darf für sich in Anspruch nehmen, in den vergangenen 35 Jahren einiges zu einer massvollen Entwicklung der Gemeinde Schwarzenberg beigetragen zu haben. Das Ziel, den Wegzug von jungen Familien und älteren Menschen aus unserer Gemeinde zu bremsen, wurde weitgehend erreicht. Dies war nur möglich dank der aktiven und finanziellen Unterstützung aller Genossenschafter, der Handwerker und der Bevölkerung Schwarzenbergs.